Imkerei in der Region Hannover/ Celle

 

 

-Jeden Samstag 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr Burgdorfer Wochenmarkt-


     Petition für Volldeklaration von Honig

Zum Valentinstag macht jetzt der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund mit einer bundesweiten Herzaktion auf die Situation der Imkerei aufmerksam und sammelt Unterschriften für eine Petition, die Landwirtschaftsminister Özdemir übergeben wird.

„So wollen wir auf uns und unsere Produkte aufmerksam machen. Das ist ein friedlicher Protest mit Herz!“ sagt Annette Seehaus-Arnold. Die Präsidentin des DBIB will mit der Aktion den Blick nicht nur auf die heimische Imkerei, sondern auch auf die neue Honigrichtlinie lenken und hier eine Volldeklaration aller in Deutschland verkauften Honige erreichen.

„Die Angabe der genauen Honigherkunft ist nicht für alle Staaten einheitlich geregelt worden im EU-Beschluss. Die Regelung wurde verwässert“, stellt Seehaus-Arnold klar. Nicht nur der DBIB, auch der Deutsche Imkerbund (DIB) und der Erwerbsimkerbund Biene Österreich hatten gefordert, dass sämtliche Herkünfte mit Mengenangaben in Prozent aufs Etikett müssen. Nun gilt die Verpflichtung nur für die vier Hauptanteile, die zusammen mehr als 50 Prozent ausmachen. Für den Rest müssen die Herkunftsländer zwar in absteigender Menge genannt werden, die europäischen Staaten können durch nationale Regeln aber selbst entscheiden, ob sie die Prozentangaben weglassen.

„So gibt es wieder Spielraum für möglichen Missbrauch, v.a. bei Importhonig. Für uns ist das wichtig, denn der Verbraucher soll klar erkennen, was er kauft. Nur wenn die Kunden unsere heimischen Produkte bewusst wählen können, und uns damit unterstützen, können wir weiter produzieren.“  Für die Vorsitzende des Berufsimkerbunds ist klar, dass Deutschland die Regelung auf nationaler Ebene nachschärfen muss. Deshalb hat sie zusammen mit Kollegen die Petition gestartet und sammelt jetzt Unterschriften. „Die Listen werden wir Landwirtschaftsminister Cem Özdemir übergeben, und mit Nachdruck erklären, warum das für uns wichtig ist.“

Unterschriften können ab Samstag, 17.02.2024 bei uns auf dem Burgdorfer Wochenmarkt abgegeben werden.



Kulinarischer Botschafter Niedersachsen
Mein Heidehonig wurde durch den Niedersächsischen Ministerpräsidenten mit dem Label für Exellenz
"Kulinarischer Botschafter Niedersachsen " ausgezeichnet.
Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung.
 


Königinnen 2024


 Königinnen für 2024 vorbestellen!!

 

Auch in 2024 gebe ich wieder standbegattete BuckfastKöniginnen, sowie eine begrenzte Menge Carnica Königinnen ab.

Mindestbestellmenge 2 Königinnen.

Es handelt sich um bewährtes Bienenmaterial, was ich seit Jahren erfolgreich in meinem Berufsbetrieb verwende.

Bei Interesse, sprechen sie mich an. 

 

Königinnen gebe ich nicht vor Ende Mai/ Anfang Juni ab. 

 

 

    Honigschrank

-Selbstbedienung-



 Seit einiger Zeit besteht auch die Möglichkeit, unseren Honig ab Hof völlig kontaktlos in unserem SB- Honigschrank zu kaufen. Wir halten stets eine kleine Auswahl unserer Honige für Sie bereit. Gerne stelle ich Ihnen auch Ihre vorbestellten Honige, fertig gepackt hinein. 

 

 

Honig



 

Meine Honige sind ausschließlich aus eigener Imkerei und wurden im Oktober 2020 und 2021 vom Landesverband mit "Gold" für hervorragende Qualität prämiert.

 Ich lasse meine Honige regelmäßig von der Honiguntersuchungsstelle des Deutschen Imkerbundes auf Qualität und Sortenreinheit untersuchen. 

Ich versende die Erzeugnisse meiner Bienen auch bundesweit. Sprechen Sie mich an.




Eindrücke aus dem Bienenjahr